Dr. S. Aigster- Evangelidis

Ärztin für Human- und orthomolekulare Medizin

 

Kilianstraße 9

90425 Nürnberg

 

Email:

mail@medwell-energy.de

mail@dr-aigster-evangelidis.de

 

Phone: +49 (911) 13 00 31 58

Mobil:  +49 (176) 21 68 31 56

Medwell-Energy
Medwell-Energy

Medical Wellness

Optimierung des persönlichen Gesundheitsstatus und nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität in allen Bereichen durch begleitende medizinische Beratung. Für eine langfristig stabile Gesundheit.

Orthomolekulare Medizin

"Orthomolekular"- was bedeutet das?

 

Der Begriff „orthomolekular“ stammt von dem zweifachen Nobelpreisträger Dr. Linus Pauling. „Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit verantwortlich sind", so seine Beschreibung. Die orthomolekulare Medizin beinhaltet heute eine Vielzahl an ernährungsmedizinischen Behandlungs- konzepten, abgestimmt auf individuelle Bedarfssituationen, also die richtige Kombination an Mikronährstoffen in ausgewogener Dosierung.

 

Was sind Mikronährstoffe?

 

Mikronährstoffe werden auch allgemein als Vitalstoffe bezeichnet. Dazu gehören Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe sowie Amino- und essentielle Fett- säuren, sekundäre Pflanzenstoffe, Pro- und Prebiotika. Diese nehmen wir normalerweise mit unserer täglichen Nahrung auf. Aber durch die stetig wachsenden Anforderungen im täglichen Leben steigt auch der Bedarf an Vitalstoffen.

 

Stellenwert der orthomolekularen Medizin

 

Wissenschaftliche Forschungen beschäftigen sich seit Jahren mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Vitalstoffen für einen gesunden Organismus. Dies zeigt, dass Mikronährstoffe eine bedeutende Rolle in der aktiven Gesundheitsvorsorge darstellen, aber auch als Therapie auf ernährungsmedizinischer Basis.

Bioidentische Hormontherapie

Bioidentische Hormontherapie

 

Sie regeln Stoffwechsel, Blutdruck, Herzfrequenz, Blutzuckerspiegel, Körpertemperatur und Wasserhaushalt, Hirnfunktionen, Sexualleben, Fortpflanzung und Schwangerschaft und vieles mehr- unsere Hormone.  Sie entscheiden über Gesundheit oder Krankheit.

 

Die Bioidentische Hormontherapie ermöglicht es uns, dem Körper naturidentische Hormone zuzuführen, die er aufgrund des altersbedingten Zellabbaus selbst nicht mehr in ausreichender Menge produzieren kann. Die chemische Struktur des im Labor hergestellten Hormons stimmt mit der des menschlichen Körpers überein.

Ein Defizit des jeweiligen  körpereigenen Hormons (z.B. Sexual- Schilddrüsen- und Neurohormone) lässt sich durch Laboruntersuchungen bestimmen. So kann das Hormon individuell durch verschiedene Anwendungsmöglichkeiten (Creme, Gel, Kapsel, Zäpfchen) substituiert- ergänzt werden, was den großen Unterschied zur Hormonersatztherapie ausmacht.

 

Um eine reibungslose hormonelle Funktion zu gewährleisten, körperliche und geistige Fähigkeiten und Gesundheit vor allem in den älteren Lebensabschnitten zu erhalten aber auch Störungen zu beheben, benötigt der Körper ebenso einen ausgeglichen Spurenelement-, Mineralstoff- und Vitaminhaushalt.

Eine effektive und störungsfreie Hormonsynthese kann nur erfolgen, wenn für jeden Syntheseschritt das notwendige Spurenelement, Mineral- und/oder Vitamin in ausreichender Menge vorhanden ist.